©2019 Anna Christina Einbock. Erstellt mit Wix.com

 

About

Christina Einbock wurde 1980 in Görlitz geboren und wuchs in der Oberlausitz auf. Ihre ersten Schauspielerfahrungen sammelte Christina als Penelope in dem Stück "Ithaka" im Jugendclub des Staatsschauspiel Dresden. Außerdem wirkte Sie in mehreren Kurzfilmen der Medienwerkstatt Dresden mit. Mit 18 führte Sie als Moderatorin durch das Programm eines Deutsch Sprachfilm der BBC London für englischsprachige Schüler. Schon während Ihrer Schauspielausbildung an der Akademie für darstellende Kunst Ulm spielte Sie am Theater Ulm und überzeugte als Wendla Bergmann in "Frühlings Erwachen" von Wedekind unter der Regie von Andreas von Studnitz. Mit dem Kurzfilm Coppelius unter der Regie von Matthias Müller wurde Sie beim 168h Filmfestival in Los Angeles als best actress nominiert. Nach Ihrem Studium wurde Christina für mehrere Produktionen an die Schauspielbühnen Stuttgart engagiert, wo Sie unter anderem das Käthchen in "Käthchen von Heilbronn" spielte. Von 2009 bis 2011 war Sie festes Ensemblemitglied am Salzburger Landestheater. Dort arbeitete Sie mit Regisseuren wie Philip v. Maldeghem, Beverly Blankenship, Klaus Hemmerle und Alexandra Liedtke. Seit 2012 ist Christina freischaffende Schauspielerin und war unter anderem am Theater Aachen und beim Theatersommer Ludwigsburg engagiert.

 

THEATER | FILM